BIER | HELDBERGS ONLINE SHOP

Auch in dir steckt ein Brauenversteher

Heute back‘ ich, morgen brau‘ ich, übermorgen hol‘ ich der Königin ihr Kind. – Man achte auf den Mittelteil! Das, was ein gewisser R. von den Gebrüdern G. ins Zentrum seiner Agenda gestellt hat, ist genau unser Ding. Backen und Königin kannst du getrost vergessen. Beim ersten kriegt man klebrige Finger und das andere bringt nur Ärger. Aber das dritte, dieser maskulinste Satz aller Märcheneditionen, der beflügelt unsere bärbeißigen Herzen. Durstig und untermalzt schreiten wir zur hefig-schaumigen Großtat. Nimm dir ein Vorbild an R.: Morgen braust du!

Manche brauen in der kellertiefen Darre allein für sich. Mehr Spaß macht es im Verbund mit anderen Braukerlen. Man gibt sich praktische Tipps: „Pass bloß auf mit der Einmaischtemperatur.“ Man diskutiert die hygienischen Details der Abfüllung: „Mensch, hast du keine gescheite Flaschenbürste?“ Und zwischendurch verkostet man die Biersorten der Getränkemarkt-Konkurrenz: „Nicht schlecht, können wir aber besser.“

Wir von Heldbergs sehen das so: Ein Leben ohne selbstgebrautes Bier muss nicht unbedingt schal schmecken. Aber es fehlt ihm eine würzige Hopfennote, die kein fertig gekauftes Gebräu in sich trägt: nämlich deine Initialen. Heldbergs macht sich stark dafür, dass Männer ihrer Welt ein persönliches Markenzeichen aufprägen. Wer sein eigenes Bier braut, ist definitiv auf dem richtigen Weg.

Heldbergs hat für dich eine Auswahl der besten Bierbrausets zusammengestellt. Deine erste Charge widmest du den besten Freunden. Dann kommt eine Charge für deinen Fußballverein. Die nächsten Braudurchgänge weihst du – ganz im Stillen – deinen Ex-Freundinnen (immer 10 Liter für drei Verflossene). Wenn du damit durch bist, denkst du – bitte – auch mal an das Deutsche Reinheitsgebot, diesen Fünfhundertjährigen, der aus dem Fenster stieg, um eine ganze Welt bei Laune zu halten.

Wer sein persönliches Brauumfeld zusätzlich mit überdauernden Wertgegenständen ausstattet, verhält sich wie der Musiker mit Niveau, der seine Tonkunst im passenden Ambiente präsentiert. Es macht schon einen Unterschied, ob du dein Bier aus einem Allerweltsglas süppelst oder ob du dazu einen wertiger Edelstahl Becher aus traditioneller Manufaktur verwendest. Oder stell dir eine bierselige Runde an der Heldbergs-Feuerstelle vor und neben euch steht die zur mobilen Bierbar umgerüstete Werkzeugkiste aus unserem Sortiment. – Hat das was? Das hat was!

Postskriptum:

Eines müssen wir euch Hobbybrauern unbedingt noch mit auf den Weg geben. Und dazu bedienen wir uns gerne der Worte des Bayerischen Herzogs Wilhelm IV. Er wollte nämlich, dass „allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.“

Das hat der alte Herzog damals fein formuliert, am 23. April 1516, so gegen 16.30 Uhr (denn „Kein Bier vor vier“). Weil er kraft seines Amtes und Bierdurstes diese saubere Ansage mit Nachdruck ins Bierfass geritzt und später in alle Kupferkessel dieser Welt gedengelt hat, feiern wir am 23. April 2016 „500 Jahre Reinheitsgebot“. Und als würden die bierseligen Worte eines bayerischen Wilhelms nicht ausreichen, hat man 1906 das Gebot in Deutschland in das geltende Recht übernommen. Mehr dazu gibt es hier.

Bierverkostungs Set - 4 Gläser

Das Heldbergs-Drehbuch für eine Bierprobe in der Ausführung...

34,90 €

Classic Growler

Frisch gezapft schmeckt immer besser! Mit dieser praktischen aber auch schönen Trinkflasche des...

59,90 €

Notizbuch Beerjournal (Englisch)

Als wir noch Jünglinge waren, haben wir die ganze Nacht über Intensiv-Bierprobe gemacht und...

19,90 €